| 07.10 Uhr

Mannheim
Adler Mannheim schlagen gegen die Kölner Haie zurück

Mannheim. Die Adler Mannheim haben das frühe Aus im Kampf um die deutsche Eishockey-Meisterschaft vorerst verhindert. Der Titelverteidiger bezwang im zweiten Duell der Vor-Play-offs die Kölner Haie mit 5:2 (0:0, 4:1, 1:1) und glich in der Best-of-three-Serie zum 1:1 aus. Die Entscheidung über den Einzug in das Viertelfinale fällt morgen (14.30 Uhr/ServusTV) in Köln. 12.644 Zuschauer sahen ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Adler den Kölnern weniger Raum ließen als beim 3:6 am Mittwoch. Christoph Ullmann (2), Jonathan Rheault Matt Lashoff und Jochen Hecht erzielten die Mannheimer Tore, Johannes Salmonsson und Dragan Umicevic trafen für die Haie.

Die zweite Partie der Vor-Play-offs ist dagegen entschieden: Maury Edwards erzielte nach 5:44 Minuten der Verlängerung das 2:1 für die Straubing Tigers gegen den ERC Ingolstadt, so dass Straubing ins Viertelfinale einzog.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mannheim: Adler Mannheim schlagen gegen die Kölner Haie zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.