| 17.47 Uhr

Springreiten
Ägyptischer Außenseiter reitet in Leipzig zum Sieg

Leipzig. Karim Elzoghby hat beim Weltcup-Turnier in Leipzig überraschend das erste wichtige Springen des zweiten Veranstaltungstages gewonnen. Der 38 Jahre alte Ägypter gewann am Freitag im Sattel von Colour Girl mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt vor Felix Haßmann aus Lienen mit Brazonado. Der in den Niederlanden lebende Elzoghby erhielt als Siegprämie ein Auto. Zweitbester deutscher Starter in der Messehalle war Maurice Tebbel aus Emsbüren, der mit Camilla auf Platz fünf kam.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Ägyptischer Außenseiter reitet in Leipzig zum Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.