| 16.37 Uhr

Florettfechten
André Sanita verpasst WM-Viertelfinale

Leipzig. Der Bonner Florettfechter André Sanita hat bei den Weltmeisterschaften in Leipzig das Viertelfinale knapp verpasst. Dem EM-Dritten von 2016 fehlte am Sonntag beim 14:15 gegen den US-Amerikaner Race Imboden nur ein Treffer zum Einzug in das Top-8-Feld. Der 25-jährige Sanita lag zwischendurch hoch zurück. Der Weltranglistenachte Imboden holte dann ein 12:14 auf und setzte den entscheidenden, wenngleich umstrittenen Treffer. Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink vom FC Tauberbischofsheim und der viermalige Einzelweltmeister Peter Joppich aus Koblenz hatten das Achtelfinale klar verpasst. Kleibrink verlor unter den Top 32 gegen Italiens Weltranglistensechsten Alessio Foconi 6:15. Noch deutlicher mit 5:15 unterlag der 34-jährige Joppich dem Japaner Toshiya Saito. Joppich wurde 19., Kleibrink belegte am Ende Rang 25.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Florettfechten: André Sanita verpasst WM-Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.