| 13.22 Uhr

Beachvolleyball
Aus für Böckermann/Flüggen und Holtwick/Semmler

Die deutschen Beachvolleyball-Duos Markus Böckermann/Lars Flüggen (Hamburg/Berlin) und Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) sind beim World Tour Grand Slam in der ersten K.o.-Runde in Moskau ausgeschieden und haben damit Rückschläge im Kampf um ein Olympia-Ticket erlitten. Böckermann/Flüggen unterlagen den Spaniern Pablo Herrera/Adrian Gavira ebenso 0:2 wie Holtwick/Semmler der Paarung Miller Pata/Linline Matauatu von der südpazifischen Insel Vanuatu. Beide Duos verlieren damit im nationalen Duell um einen Startplatz in Rio auf jeden Fall an Boden. Bei den Männern haben die Rivalen Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) direkt das Achtelfinale erreicht und gewinnen damit sicher Punkte hinzu. Gleiches gilt bei den Frauen für Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart). In der Runde der letzten 16 stehen ebenfalls die bereits für Olympia qualifizierten Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball: Aus für Böckermann/Flüggen und Holtwick/Semmler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.