| 13.53 Uhr

Tischtennis
Boll bei German Open in Berlin im Viertelfinale

Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) hat bei den German Open in Berlin das Viertelfinale erreicht. Die ehemalige Nummer eins der Welt setzte sich in seinem zweiten Turnierspiel mit 4:2 (6:11, 11:9, 11:2, 11:5, 9:11, 12:10) gegen den Kroaten Andrej Gacina durch. Nach kurzen Schwierigkeiten im ersten Satz knüpfte der 34-Jährige schnell an seinen ersten internationalen Auftritt seit der dreimonatigen Zwangspause im Herbst 2015 an. Zum Auftakt hatte Boll am Freitagabend bereits mühelos mit 4:0 gegen den Kroaten Frane Kojic gewonnen. Die mit 110.000 Euro dotierten German Open sind für Boll nach seiner Knie-Operation im vergangenen September ein erster Gradmesser auf dem Weg zu den Olympischen Spielen (5. bis 21. August) in Rio de Janeiro. Die ersten leichteren Prüfungen bestand er ohne Mühe. Im Halbfinale am Sonntag könnte es zum deutschen Duell mit dem Olympiadritten Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) kommen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Boll bei German Open in Berlin im Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.