| 13.40 Uhr

Beachvolleyball
Borger/Büthe im Viertelfinale von Sotschi

Die Beachvolleyballerinnen Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) haben beim World-Tour-Open-Turnier in der Olympiastadt Sotschi das Viertelfinale erreicht. Das topgesetzte Duo schaltete am Freitag im Achtelfinale die hinter ihnen als Nummer zwei eingestuften Polinnen Kinga Kolosinska/Monika Brzostek mit 2:0 aus und sind damit im Turnier weiter ohne Satzverlust. Borger/Büthe verbesserten damit gleichzeitig ihre Chancen auf das zweite deutsche Frauen-Ticket für die Olympischen Spiele in Rio. Als Nummer neun im internationalen Qualifikations-Ranking besitzen sie im Kampf gegen Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) sowie Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) die besten Karten. Ihre Rivalinnen spielen in Sotschi ebenfalls noch um den Einzug ins Viertelfinale. So gut wie sicher qualifiziert für Rio sind Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg). Bei den Männern haben Markus Böckermann/Alexander Walkenhorst das Achtelfinale verpasst. Das Duo aus Hamburg und Essen musste sich in der ersten K.o.-Runde den Kanadiern Josh Binstock/Sam Schachter mit 0:2 geschlagen geben. Damit sind nur noch Jonathan Erdmann und Kay Matysik im Rennen. Die Berliner waren als Gruppensieger direkt ins Achtelfinale eingezogen und kämpfen dort um weitere wichtige Punkte in der Qualifikation für Rio. Gegner sind die Italiener Paolo Nicolai/Daniele Lupo.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball: Borger/Büthe im Viertelfinale von Sotschi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.