| 20.44 Uhr

Segeln
Boris Herrmann ist der schnellste deutsche Weltumsegler

Brest/Frankreich. Boris Herrmann ist der schnellste deutsche Nonstop-Weltumsegler der Sportgeschichte. Der Hamburger und sein Team auf dem Trimaran "Idec Sport" haben bei ihrer am Freitag in Frankreich zu Ende gegangenen Weltumseglung zwar den Weltrekord und damit auch die erhoffte Jules Verne Trophäe um rund zwei Tage verpasst. Doch nie zuvor war ein deutscher Segler so schnell um den Globus gerast. "Es war eine lange Zeit ein sehr kalter Kampf mit goldenen Momenten zwischen Himmel und See", sagte Herrmann. Die französische 31,50 Meter lange "Idec Sport" mit Skipper Francis Joyon, dem deutschen Navigator Herrmann und vier weiteren Crew-Mitgliedern benötigten für die rund 30 000 Seemeilen um die Erde 47 Tage, 14 Stunden und 47 Minuten. Die bestehende Bestmarke hatte die französische "Banque Populaire V" mit Skipper Loick Peyron 2012 mit 45 Tagen, 13 Stunden und 42 Minuten aufgestellt.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Segeln: Boris Herrmann ist der schnellste deutsche Weltumsegler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.