| 10.45 Uhr

Springreiten
Brash reitet in Cannes zum Sieg - Ahlmann weiter in Front

Der Weltranglistenvierte Scott Brash hat die achte Etappe der Global Champions Tour gewonnen. Der Springreiter aus Großbritannien kam im Stechen mit Hello Forever in 37,98 Sekunden auf die schnellste Nullrunde und verwies Edwina Tops-Alexander (Australien) mit Lintea (0/38,67) und den früheren deutschen Meister Daniel Deusser (Wolvertem/Belgien) mit Equita (0/39,32) auf die Plätze zwei und drei. Brash kassierte für seinen Sieg in der höchstdotierten Springsport-Serie 99.000 Euro. In der Gesamtführung blieb Christian Ahlmann (Marl), der in Cannes mit Taloubet auf Rang 14 landete, mit 209 Punkten vor Tops-Alexander (143) und dem Iren Bertram Allen (132).
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Brash reitet in Cannes zum Sieg - Ahlmann weiter in Front


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.