| 18.25 Uhr

Turn-Europameisterschaften
Bui glänzt als Fünfte im Mehrkampf

Cluj-Napoca. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Hoffnungsträgerin Tabea Alt hat sich Kim Bui als Fünfte im Mehrkampf-Finale der Turn-Europameisterschaften stark präsentiert. Die 28 Jahre alte Stuttgarterin kam auf 53,499 Punkte und erzielte damit die zweitbeste Platzierung des Deutschen Turner-Bundes in der EM-Geschichte nach dem zweiten Rang von Elisabeth Seitz 2011 in Berlin. Bui bestach vor über 7000 Zuschauern in Cluj-Napoca durch Ausgeglichenheit und überzeugte erneut am Stufenbarren (14,033). Pauline Schäfer, die erst eine Stunde vor Wettkampfbeginn für die an Magen-Darm-Problemen leidende Tabea Alt eingesprungen war, landete am Freitag mit 48,798 Zählern im abgeschlagenen Feld. Sie hatte große Probleme am Stufenbarren, konnte aber diesmal am Schwebebalken ihren "Schäfer-Salto" durchturnen und erzielte dort wiederum ein Top-Resultat mit 13,766 Punkten. Erstmals in der EM-Geschichte ging der Mehrkampf-Titel an Großbritannien durch Elissa Downie (55,765) vor der Ungarin Zsofia Kovacs (55,432 Punkte). Ob Tabea Alt am Sonntag im Finale am Schwebebalken dabei sein kann, ist offen. Am Freitag war sie von der Mannschaftsleitung dafür nicht abgemeldet worden. "Wir müssen erst sehen, wie sie sich am Sonntagmorgen fühlt, und entscheiden dann", sagte Teamchef Sven Karg.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turn-Europameisterschaften: Bui glänzt als Fünfte im Mehrkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.