| 22.39 Uhr

Darts-WM in London
Titelverteidiger Anderson zieht ins Achtelfinale ein

Darts-WM: Gary Anderson zieht ins Achtelfinale ein
Gary Anderson hat das Achtelfinale bei der Darts-WM erreicht. FOTO: Screenshot
London. Gary Anderson hat bei der Darts-WM in London das Achtelfinale erreicht. Das 4:1 gegen Daryl Gurney war allerdings ein hartes Stück Arbeit für den Titelverteidiger.

Mit einem Wurf in die Doppel-12 beendete der Schotte die Partie, die enger war als das Ergebnis vermuten lässt. Den ersten Satz entschied der Nordire Gurney für sich, nachdem Anderson fulminant gestartet war und das erste Leg (drei Legs bedeuten einen Satzgewinn) für sich entschied und einen Neun-Darter nur knapp verpasste. Mit weniger als neun Darts kann ein Spieler ein Leg nicht gewinnen.

Anderson steigerte sich im Verlauf der Partie und holte sich die Sätze zwei bis fünf. Dabei wurde der Titelverteidiger gefordert, weil Gurney eine starke Leistung zeigte und oft ein entscheidendes fünftes Leg erzwang.

Für die Höhepunkte der Partie im Alexandra Palace sorgte der Weltmeister. Im zweiten Leg des zweiten Satzes checkte Anderson die höchstmögliche Punktzahl von 170 aus, zu Beginn des fünften Satzes gelang Anderson zudem ein 155er Finish. Der Schotte kam auf einen Durchschnitt von 99,15 Punkten pro drei geworfenen Darts, seine Quote auf die Doppelfelder, die zum Gewinn eines Legs getroffen werden müssen, lag bei 39 Prozent.

Gurney erzielte zwar einmal mehr die Höchstpunktzahl von 180 (9) als Anderson, sein Schnitt (96,04) und seine Doppel-Quote (33 Prozent) waren aber schlechter als bei Anderson.

In der ersten Runde hatte sich der "Flying Scotsman" gegen den englischen Qualifikanten Andy Boulton mit 3:0 nach Sätzen durchgesetzt und im ganzen Match nur zwei Legs abgegeben.

Die drei deutschen Teilnehmer Max Hopp (Idstein), Rene Eidams (Hagen) und Jyhat Artut (Hannover) waren bereits in der ersten Runde im Alexandra Palace ausgeschieden.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darts-WM: Gary Anderson zieht ins Achtelfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.