| 09.24 Uhr

Darts-WM
Vorjahresfinalist Anderson feiert Auftaktsieg

Porträt: Gary Anderson – Schotte, Kaffeetrinker, Darts-Weltmeister
Porträt: Gary Anderson – Schotte, Kaffeetrinker, Darts-Weltmeister FOTO: dpa, sd ss
London. Der ehemalige Weltmeister Gary Anderson hat sein Auftaktspiel bei der WM der Professional Darts Corporation (PDC) souverän gewonnen. Der Schotte setzte sich in der ersten Runde 3:0 gegen den Kanadier Jeff Smith durch.

2017 war Anderson erst im Finale am Niederländer Michael van Gerwen gescheitert, in den beiden Jahren davor gewann er den Titel. Zu Beginn des Turniers wird im Modus "best of 5 sets" gespielt.

Die Nummer drei der Weltrangliste warf insgesamt sieben Mal eine 180, die höchstmögliche Punktzahl bei einer Aufnahme. Smith, der sich in der Vorrunde am frühen Abend gegen den Engländer Luke Humphries durchgesetzt hatte, blieb gegen Anderson chancenlos und gewann lediglich zwei Legs.

Bei der mit umgerechnet 2,1 Millionen Euro dotierten Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace sind in diesem Jahr zwei Deutsche dabei. Debütant Martin Schindler (Strausberg) trifft am Mittwoch auf Simon Whitlock (Australien). Kevin Münch (Bochum) muss tags zuvor seine Vorrundenpartie gegen Alexander Oreschkin (Russland) gewinnen, um am selben Abend in der ersten Runde gegen den zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis (England) antreten zu dürfen.

(ems/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darts-WM: Mitfavorit Gary Anderson feiert Auftaktsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.