| 11.46 Uhr

2,15 Millionen Zuschauer
Rekordquote für Sport1 beim Finale der Darts-WM

Rob Cross: Newcomer, Weltmeister, "The Voltage"
Rob Cross: Newcomer, Weltmeister, "The Voltage" FOTO: dpa, hjb
München. Das Finale der Darts-WM hat dem TV-Sender Sport1 eine Rekord-Einschaltquote beschert. Den Sieg von Newcomer Rob Cross über Rekordweltmeister Phil Taylor (beide England) sahen am Neujahrsabend im Schnitt 2,15 Millionen Zuschauer.

Das ist ein neuer Rekord für eine Dartsübertragung von Sport1. In der Spitze sahen sogar 2,73 Millionen Menschen zu.

Zu Beginn der WM verzeichnete Sport1 bereits einen Quoten-Rekordstart, die Resonanz blieb durch das gesamte Turnier hindurch hoch. Der Spartensender überträgt seit 2004 die Titelkämpfe aus dem Londoner Alexandra Palace.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darts-WM: Rekordquote für Sport1 beim Finale zwischen Phil Taylor und Rob Cross


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.