| 10.58 Uhr

Springreiten
Deußer verpasst mit Platz drei den Bonus

Hongkong. Der Springreiter Daniel Deußer hat am Sonntag beim Großen Preis von Hongkong die Chance auf einen Bonus von 500 000 Euro knapp verpasst. Der in Belgien lebende Hesse ritt im Sattel von Cornet D'Amour auf den dritten Platz. Deußer hätte nach seinem Sieg beim Turnier in Paris für die Zusatzzahlung aus der Grand-Slam-Masters-Serie auch in Hongkong gewinnen müssen. Der Sieg ging an Patrice Delaveau. Der Franzose gewann mit Aquila dank des schnellsten Rittes im Stechen. Zweiter wurde der für Österreich startende Starnberger Max Kühner mit Cielito Lindo. Zu der Serie gehören die Turniere in Paris, Hongkong und New York.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Deußer verpasst mit Platz drei den Bonus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.