| 10.40 Uhr

Schwimmen
Deutsche Athleten trainieren in Australien mit Topstars

Um international wieder den Anschluss an die erweiterte Weltspitze zu schaffen, schickt der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) im November sieben Athleten in ein dreiwöchiges Trainingslager nach Australien. "Unsere Aktiven haben dort die Möglichkeit, gemeinsam mit einigen Spitzensportlern und bei Top-Trainern zu trainieren", begründete Chef-Bundestrainer Henning Lambertz diese Maßnahme: "Bessere Trainingspartner können unsere Aktiven nicht bekommen." Die DSV-Athleten werden im Anschluss an den letzten Kurzbahn-Weltcup in Singapur (18. und 19. November) nach Australien fliegen. "Zusammen mit Jacco Verhaeren, Head Coach Swimming in Australien, haben wir versucht, die Sportler gemäß ihrer Anlagen in Zweiergruppen an entsprechenden Orten unterzubringen, um dort gemeinsam mit Top-Athleten zu trainieren", sagte Lambertz.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Deutsche Athleten trainieren in Australien mit Topstars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.