| 13.33 Uhr

Auch ohne Olympiasiegerinnen
Deutsche Beach-Girls siegen weiter

Long Beach. Die deutschen Beachvolleyballerinnen sind weiter in der Erfolgsspur. Beim letzten Welttour-Turnier des Jahres in den USA zogen mit Chantal Laboureur und Julia Sude sowie Katrin Holtwick und Ilka Semmler gleich zwei deutsche Duos ins Halbfinale ein. Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst hatten auf den Grand Slam in Long Beach verzichtet. Die Rio-Heldinnen aus Hamburg haben sich bereits für das World Tour-Finale im kanadischen Toronto (13. bis 18. September) qualifiziert. Um den zweiten deutschen Startplatz streiten noch die beiden Halbfinal-Duos von Long Beach. In Toronto spielen jeweils die besten acht Teams der World-Tour-Rangliste, es dürfen jedoch maximal zwei Teams pro Nation und Geschlecht dabei sein. Die deutschen Männerteams scheiterten in Long Beach zeitig und werden auch nicht beim Welttour-Finale vertreten sein.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auch ohne Olympiasiegerinnen: Deutsche Beach-Girls siegen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.