| 09.30 Uhr

Tischtennis-WM
Deutsche Damen stehen im Viertelfinale

Tischtennis-WM: Deutsche Damen stehen im Viertelfinale
Die deutschen Tischtennis-Damen haben Edelmetall im Visier. FOTO: dpa, Hans Punz
Kuala Lumpur. Deutschlands Tischtennis-Damen kämpfen bei der Weltmeisterschaft um eine Medaille. Das Europameister-Team qualifizierte sich am Donnerstagmorgen in Kuala Lumpur mit einem unerwartet deutlichen 3:0-Sieg gegen Südkorea für das Viertelfinale.

Gegner ist dort am Mittag (12.30 Uhr) erneut der WM-Zweite Japan, gegen den die deutschen Damen am Mittwoch das letzte Gruppenspiel mit 3:2 gewonnen hatten. Der Sieger im Viertelfinale hat zumindest WM-Bronze sicher.

Gegen die Südkoreanerinnen knüpfte das deutsche Trio Sabine Winter, Petrissa Solja und Irene Ivancan nahtlos an die Weltklasse-Leistung aus dem ersten Japan-Match an. Die Auswahl von Bundestrainerin Jie Schöpp überrollte ihre in der Weltrangliste höher eingestuften Gegnerinnen förmlich.

Lediglich Winter verlor im ersten Einzel nach einer 2:0-Führung etwas den Faden. Sie setzte sich aber im fünften Durchgang mit 11:6 durch. Die überragende Führungsspielerin Solja siegte ohne Satzverlust, Abwehrkünstlerin Ivancan machte mit einem 3:1 gegen Park Youngsook schließlich den Einzug in die Runde der letzten Acht perfekt.

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis-WM: Deutsche Damen stehen im Viertelfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.