| 17.37 Uhr
Bei Profi-Debüt
Deutsche Golf-Hoffnung Kieffer in Südafrika Vierter
Bei Profi-Debüt: Deutsche Golf-Hoffnung Kieffer in Südafrika Vierter
Erfolgreiches Profi-Debüt für Maximilian Kieffer. FOTO: AFP
Durban. Bei seinem ersten Turnier als Golf-Profi hat Maximilian Kieffer einen sensationellen vierten Platz erreicht. Dem 22-jährigen Düsseldorfer gelangen zwei 62er Runden bei der Nelson Mandela Championship im Royal Durban Golfclub.

Nach zwei verregneten Tagen reduzierten die Veranstalter das erste Turnier der Europa-Tour 2013 auf zwei Runden. Den Sieg bei dem mit einer Million Euro dotierten Wettbewerb in Südafrika sicherte sich nach Stechen der Schotte Scott Jamieson vor dem Engländer Steve Webster und Eduardo de la Riva (Spanien).

Moritz Lampert vom GC St. Leon-Rot schnitt auf dem geteilten 32. Rang nach Runden von 65 und 63 auch gut ab für sein erstes Profi-Turnier. Die beide Amateure hatten sich erstmals für die Europa-Tour qualifiziert und werden 2013 neben Martin Kaymer und Marcel Siem um Meriten auf dem Kontinent spielen.

Der erst 15 Jahre alte Amateur Dominic Foos aus Karlsruhe beendete seinen Ausflug auf die European Tour am Sonntag mit einer Par-Runde nach dem guten 64er Auftakt auf dem Par-65-Platz. Das reichte für den geteilten 40. Platz. Wegen des Wetters wurden einige Spielbahnen verkürzt.

 

Quelle: dpa
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar