| 14.13 Uhr

Hockey-EM
Deutsche Herren ziehen ins Halbfinale ein

Amsterdam. Die deutschen Hockey-Herren sind wie erwartet ins Halbfinale der Europameisterschaft in Amsterdam eingezogen und haben ihre Chance auf den Gruppensieg gewahrt. Allerdings verpasste das stark verjüngte Team von Bundestrainer Stefan Kermas am Mittwoch beim 7:3 (3:2) gegen Außenseiter Polen einen deutlicheren Sieg. Dennoch übernahm die DHB-Auswahl mit 7 Punkten die Führung vor Irland (4) und England (3), die zum Vorrundenabschluss aufeinandertreffen. Mit einem Sieg können die Iren Deutschland noch auf Rang zwei verweisen. Bei großer Mittagshitze ließen es die Vize-Europameister zunächst ruhig, aber kontrolliert angehen. Nach rascher 3:0-Führung (21.) durch Lukas Windfeder, Marco Miltkau und Niklas Wellen ließen sie aber zwei polnische Chancen zu - schon stand es nur noch 3:2 zur Pause. Während Jubilar Christopher Rühr in seinem 100. Länderspiel per Siebenmeter an der Latte scheiterte, sorgten Wellen, Miltkau, Dieter Linnekogel und Tobias Hauke noch für den ständesgemäßen Sieg.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey-EM: Deutsche Herren ziehen ins Halbfinale ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.