| 13.04 Uhr

WM-Auftakt in Abu Dhabi
Deutsche Triathleten verpassen Olympia-Quali

Abu Dhabi. Die deutschen Triathlon-Männer haben ihre erste Chance auf die Olympia-Qualifikation nicht nutzen können. Zum Auftakt der WM-Serie in Abu Dhabi erreichte am Samstag allein Steffen Justus das Ziel. Der Saarbrücker wurde über die olympische Distanz 36. Georg Buchholz aus Wiesbaden musste aufgeben, Justus Nieschlag aus Lehrte stürzte vom Rad und stieg ebenfalls vorzeitig aus dem Rennen aus. Um einen Platz im deutschen Olympia-Team für Rio de Janeiro zu ergattern, benötigen die Männer der Deutschen Triathlon-Union einen Rang unter den ersten Acht. Noch haben sie zwei Gelegenheiten, in Golden Coast (9./10. April) und in Yokohama (14./15. Mai). Sieger auf der ersten von acht WM-Stationen in diesem Jahr wurde in Abu Dhabi der Spanier Mario Mola. Der WM-Zweite des Vorjahres setzte sich nach 1500 Metern Schwimmen, 40 Kilometern auf dem Rad und 10 Kilometern Laufen vor dem Südafrikaner Richard Murray und dem Portugiesen Joao Silva durch. Molas Landsmann und Titelverteidiger Javier Gomez hatte nach einer Verletzung auf einen Start in den Vereinigten Arabischen Emiraten verzichtet.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WM-Auftakt in Abu Dhabi: Deutsche Triathleten verpassen Olympia-Quali


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.