| 20.27 Uhr

World Tour
Deutsches Tischtennis-Doppel verpasst Halbfinale

Lissabon. Das Berliner Tischtennis-Doppel Petrissa Solja/Shan Xiaona hat beim World-Tour-Finale in Lissabon die Vorschlussrunde verpasst. Das deutsche Duo unterlag am Donnerstag Jiang Huajun und Tie Yana aus Hongkong klar in 0:4 Sätzen. Am Freitag greift Europameister Dimitrij Ovtcharov in den Wettbewerb ein. Der Weltranglisten-Vierte aus Hameln hat eine sehr schwere Auslosung erwischt. Bereits im Achtelfinale kommt es gegen den sechstplatzierten Japaner Jun Mizutani zur Neuauflage des Endspiels aus dem vergangenen Jahr, das der Deutsche verlor. "Mizutani ist natürlich der härteste Brocken, den man für die erste Runde kriegen konnte. Aber ich habe gut trainiert und bin in einer guten Verfassung", sagte Ovtcharov. Im Falle eines Sieges bekäme er es höchstwahrscheinlich mit dem Topfavoriten, Weltmeister Ma Long aus China, zu tun.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsches Tischtennis-Doppel verpasst World-Tour-Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.