| 20.31 Uhr

Champions Trophy
Deutschland holt Bronze

Die deutschen Hockey-Männer haben bei der Champions Trophy in London Platz drei belegt. Der Olympiasieger gewann gegen Gastgeber Großbritannien mit 1:0 (0:0). Titelverteidiger Deutschland hatte nach nur einem Sieg in fünf Vorrundenspielen das Finale verpasst. Die Partie gegen die Briten war in der Vorrunde noch Unentschieden geendet. Marco Miltkau (40.) traf für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB), die ohne einige Leistungsträger in London antrat. So fehlte Moritz Fürste, der aber spätestens beim Masters in Düsseldorf (14. bis 17. Juli) wieder zum Kader gehören wird. Das Finale bestreiten Australien und Indien (21.15 Uhr). Die Champions Trophy ist ein erster Härtetest auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in zwei Monaten in Rio de Janeiro.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Champions Trophy: Deutschland holt Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.