| 23.34 Uhr

Volleyball-EM
Deutschland triumphiert im Fünf-Satz-Krimi gegen Italien

Dank einer überragenden Leistung haben die deutschen Volleyballer bei der Europameisterschaft in Polen gleich zum Auftakt für eine faustdicke Überraschung gesorgt. In der Gruppe B in Stettin bezwang das Team von Bundestrainer Andrea Giani Medaillenkandidat Italien in einem Fünf-Satz-Krimi mit 3:2 (25:22, 21:25, 19:25, 25:19, 15:8) und darf nun sogar vom Gruppensieg träumen. Im nächsten Spiel bekommt es der WM-Dritte am Sonntag (20.30 Uhr) mit Tschechien zu tun, bevor zum Abschluss der Gruppenphase die Slowakei (Montag, 17.30 Uhr) wartet. In der ersten Begegnung in Stettin hatten sich die Tschechen mit 3:1 gegen die Slowakei durchgesetzt. Nur die Sieger der vier Vorrundengruppen erreichen direkt die Runde der letzten Acht, die jeweiligen Zweiten und Dritten spielen zuvor die Gegner aus.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball-EM: Deutschland triumphiert im Fünf-Satz-Krimi gegen Italien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.