| 19.10 Uhr

Tischtennis
Ovtcharov zieht ins Halbfinale der German Open ein

Olympia 2012: Ovtcharov holt Bronze an der Platte
Olympia 2012: Ovtcharov holt Bronze an der Platte FOTO: afp, SAEED KHAN
Bremen. Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov steht bei den German Open in Bremen im Halbfinale. Der Tischtennis-Europameister stoppte am Samstag den Siegeszug seines Nationalmannschafts-Kollegen Ruwen Filus aus Fulda mit 4:2-Sätzen.

Publikumsliebling Filus leistete dabei harte Gegenwehr. Im Kampf um den Einzug in das Finale der mit 220.000 Dollar (208.000 Euro) dotierten Mini-WM trifft Ovtcharov am Sonntag auf den Sieger der Partie von Timo Boll gegen den Weltranglisten-Ersten Ma Long aus China.

Die deutsche Meisterin Petrissa Solja kämpft ebenfalls um den Einzug in das Finale. Die Berlinerin qualifizierte sich am Samstag durch zwei überzeugende Siege gegen Zhang Qiang (China/4:2) und Kasumi Ishikawa (Japan/4:0) völlig unerwartet für das Halbfinale. Dort trifft die Nummer 45 der Weltrangliste an diesem Sonntag auf die Chinesin Gu Ruochen.

Titelverteidigerin Shan Xiaona (Berlin), die die German Open im Vorjahr in Magdeburg gewonnen hatte, scheiterte diesmal im Achtelfinale mit 3:4 an der jungen Japanerin Mima Ito.

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ist am letzten Turniertag zudem in beiden Doppel-Endspielen vertreten. Das Düsseldorfer Duo Timo Boll/Patrick Franziska geht als Favorit in das Spiel gegen die Russen Kirill Skatschkow/Alexej Smirnow. Das DTTB-Duo hatte bereits 2013 die German Open gewonnen. Im Damen-Doppel kämpfen die beiden Berlinerinnen Xiaona/Solja gegen Doo Hoi Kem/Lee Ho Ching aus Hongkong um den Turniersieg.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dimitrij Ovtcharov zieht ins Halbfinale der German Open ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.