| 16.00 Uhr

Weltcup-Finale
Dressurreiterin von Bredow-Werndl nur Vierte

Göteborg. Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl hat keinen guten Start ins Weltcup-Finale erwischt. Die zu den Favoriten zählende Reiterin aus Tuntenhausen kam am Freitag in Göteborg im Grand Prix lediglich auf Platz vier. Für den Ritt mit kleinen Fehlern im Sattel von Unee erhielt die 30-Jährige 75,257 Prozentpunkte. Die Prüfung gewann der Niederländer Hans Peter Minderhoud mit Flirt (76,871) vor Tinne Vilhelmson Silfvén aus Schweden mit Don Aurelio. (76,500) Dritter wurde der Schwede Patrik Kittel mit Scandic (76,357). Auf Platz sieben kam Fabienne Lütkemeier aus Paderborn mit D'Agostino. Die Entscheidung fällt am Sonntag in der Kür.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltcup-Finale: Dressurreiterin von Bredow-Werndl nur Vierte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.