| 12.49 Uhr

Tischtennis-WM
DTTB-Herren auch ohne Filus gegen Italien

Die deutschen Tischtennis-Herren sind bei der Mannschafts-WM in Kuala Lumpur nach ihrer Vorrunden-Pleite nur noch mit einem Rumpfteam vertreten. Als zweiter Spieler fällt für die beiden noch anstehenden Trostrunden-Begegnungen am Freitag gegen Italien und das Platzierungsspiel am Samstag der EM-Fünfte Ruwen Filus (Fulda) aus. Der 28-Jährige reiste aus familiären Gründen vorzeitig aus Malaysia nach Deutschland zurück. Vor Filus war bereits EM-Rekordchampion Timo Boll (Düsseldorf) wegen einer Erkältung ausgefallen. Der Weltranglistenneunte kehrt zwar erst am Samstag nach Deutschland zurück, hatte aber schon vor mehreren Tagen für weitere WM-Einsätze abgesagt. Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) hatte bereits vor Turnierbeginn wegen einer Rückenverletzung auf seine WM-Teilnahme verzichten müssen. Durch das WM-Aus für Boll und Filus kann Bundestrainer Jörg Roßkopf in Kuala Lumpur nur noch mit drei Spielern planen. Zusammen mit dem früheren EM-Dritten Bastian Steger (Bremen) bilden nur noch Ex-Meister und Ovtcharov-Ersatz Steffen Mengel (Bergneustadt) und Bolls Vereinskollege Patrick Franziska das deutsche Team.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis-WM: DTTB-Herren auch ohne Filus gegen Italien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.