| 19.56 Uhr

Beachvolleyball
Durchwachsener Start für deutsche Duos in Hamburg

Die deutschen Beachvolleyball-Duos sind mit durchwachsenen Leistungen in das Major-Series-Turnier in Hamburg gestartet. Die beiden Europameisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburg) sowie Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) fuhren je zwei Siege ein und qualifizierten sich somit vorzeitig für die nächste Runde. Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) müssen nach einem Sieg gegen die Kanadierinnen Jamie Lynn Broder/Kristina Valjas und einer Niederlage gegen die an Position zwei gesetzten Brasilianerinnen Larissa França/Talita Antunes noch um den Einzug in die nächste Runde und damit auch die Olympia-Qualifikation bangen. Während Ludwig/Walkenhorst bereits für Rio de Janeiro planen können, müssen die Borger/Büthe und Holtwick/Semmler noch um ein Ticket für die Sommerspiele (5. bis 21. August) kämpfen. Aktuell haben Borger/Büthe die besseren Karten, sie liegen im Ranking vor Holtwick/Semmler.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball: Durchwachsener Start für deutsche Duos in Hamburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.