| 11.47 Uhr

Turnen
Elisabeth Seitz am Rücken verletzt

Berlin. Gut vier Wochen nach ihrem großen Erfolg beim Deutschen Turnfest in Berlin hat sich die EM-Dritte Elisabeth Seitz am Rücken verletzt und kann nur eingeschränkt trainieren. "Leider habe ich keine allzu guten Nachrichten", teilte die 19-malige deutsche Turn-Meisterin via Facebook mit. "Seit einiger Zeit plagen mich Schmerzen im Rücken - Diese möchte ich natürlich schnellstmöglich los bekommen, weshalb ich in nächster Zeit ein Reha-Programm machen und die meiste Zeit bei der Physiotherapie verbringen werde." Sie hoffe, ihr normales Turn-Training an den Geräten so bald wie möglich aufnehmen zu können. Seitz gilt als größte deutsche Hoffnung des Deutschen Turner-Bundes (DTB) für die Weltmeisterschaft Anfang Oktober in Montreal. Vor allem am Stufenbarren ist die 23-jährige Stuttgarter Olympia-Vierte aussichtsreich.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnen: Elisabeth Seitz am Rücken verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.