| 19.40 Uhr

Schwimmen
Erneut Platz zwei für Philip Heintz im Weltcup

Doha. Am zweiten Tag des Weltcup-Meetings in Doha haben Philip Heintz und Poul Zellmann weitere Podestplätze für das nur vierköpfige Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) erobert. Lagenspezialist Philip Heintz (Heidelberg) musste sich über die 200-Meter-Strecke in 1:52,81 Minuten nur knapp dem Japaner Daiya Seto (1:52,49) geschlagen geben und wurde Zweiter. Damit liegt der Deutsche weiterhin auf Rang drei der Gesamtwertung, die vom Russen Wladimir Morosow souverän angeführt wird. Über 200 Meter Freistil verpasste Heintz als Vierter (81:44,26) knapp einen Podestplatz. Nachwuchshoffnung Poul Zellmann (Essen) kam über 1500 Meter Freistil in 14:51,58 Minuten als Dritter ins Ziel. Nach seinem Sieg am Samstag über 200 Meter Brust (2:02,13) kam Marco Koch (Darmstadt) einen Tag später über die halb so lange Distanz in 58,65 Sekunden nicht über Rang vier hinaus. Bei den Frauen hat die Ungarin Katinka Hosszu ihren fünften Gesamtsieg in Serie bereits sicher. Nächste Weltcupstation ist am 21. und 22. Oktober Singapur. 
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Erneut Platz zwei für Philip Heintz im Weltcup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.