| 15.17 Uhr

Turn-WM in Glasgow
Starke Erkältung bremst Hambüchen aus

Fabian Hambüchen sagt Mehrkampf-Finale bei Turn-WM wegen Erkältung ab
Fabian Hambüchen hat seinen Start im Mehrkampf-Finale bei der WM abgesagt. FOTO: dpa, pro
Glasgow. Pech für Fabian Hambüchen: Wenige Stunden vor dem Mehrkampf-Finale der Männer bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Glasgow hat der ehemalige Reck-Weltmeister seine Teilnahme wegen einer starken Erkältung absagen müssen.

Der Start des Olympia-Zweiten bei der Medaillenentscheidung am Reck am Sonntag (17.15 Uhr) ist nach derzeitigem Stand aber nicht gefährdet.

"Es ist natürlich schade, dass ich nicht starten kann, aber mit Blick auf das Reckfinale ist es die richtige Entscheidung", sagte der 28 Jahre alte Wetzlarer. Das Sechskampf-Finale findet somit ohne deutsche Beteiligung statt, der Unterhachinger Marcel Nguyen hatte im Vorkampf die Qualifikation verpasst.

(seeg/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fabian Hambüchen sagt Mehrkampf-Finale bei Turn-WM wegen Erkältung ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.