| 07.19 Uhr

Fechten
Golubytskyi verpasst EM-Finale und holt Bronze

Torun. Florettfechterin Carolin Golubytskyi vom FC Tauberbischofsheim hat bei den Europameisterschaften in Torun das Finale verpasst. Die WM-Zweite von Budapest 2013 verlor am Dienstag bei den Titelkämpfen in Polen gegen die ehemalige russische Weltmeisterin Aida Schanajewa in der Vorschlussrunde mit 7:15 und gewann am Ende Bronze.

Für den Deutschen Fechter-Bund war es nach dem dritten Platz des Bonner Florettfechters André Sanita zum Auftakt am Montag die zweite EM-Medaille. Mit 15:4 gegen die Schwedin Ester Schreiber unter den Top 32 und mit 12:8 gegen Edina Knapek aus Ungarn war die Deutsche souverän in die Runde der besten Acht eingezogen. Im Viertelfinale war der 30-jährigen Golubytskyi ein ungefährdetes 15:8 gegen die Ungarin Aida Mohamed gelungen. Damit hatte die Tauberbischofsheimerin Bronze sicher.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fechten: Carolin Golubytskyi verpasst EM-Finale und holt Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.