| 16.46 Uhr

Weltcup in Nikosia
Flintenschütze Andreas Löw wird Vierter

Nikosia. Andreas Löw hat beim ersten Weltcup der Flintenschützen Platz vier belegt. Der 34 Jahre alte Sportsoldat aus Schönbronn war am Samstag mit 139 Treffern als Dritter in die Endrunde eingezogen. Im Halbfinale schied der WM-Zweite von 2011 im Stechen um den Finaleinzug aus. Das Duell um Platz drei verlor er mit 25:26 Scheiben gegen den Australier James Willett. Der Tagessieg ging an den Italiener Alessandro Chianese vor Jeffrey Holguin (USA). Der zweite deutsche Starter Michael Goldbrunner (Benediktbeuern) schaffte im Vorkampf 131 Treffer und belegte den 21. Rang.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltcup in Nikosia: Flintenschütze Andreas Löw wird Vierter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.