| 11.15 Uhr

Schach
Franzose Vachier-Lagrave gewinnt erstmals Dortmunder Turnier

Dortmund. Der Franzose Maxime Vachier-Lagrave hat erstmals das internationale Dortmunder Schachturnier gewonnen. Bereits vor der Schlussrunde am Sonntag stand der Sieg des 25 Jahre alten Großmeisters fest. Mit 5,0 Punkten aus sechs Partien konnte Vachier-Lagrave von den sieben Konkurrenten, unter ihnen der ehemalige Weltmeister Wladimir Kramnik (Russland) und Vorjahressieger Fabiano Caruana (USA), nicht mehr eingeholt werden. Den vorzeitigen Erfolg machte der Franzose am Samstagabend mit einem Sieg über den früheren Weltmeister Ruslan Ponomarjow aus der Ukraine perfekt. Es war Vachier-Lagraves erster Start beim bestbesetzten Schach-Event in Deutschland. Durch seine überragende Leistung schob er sich in der Weltrangliste auf Platz zwei hinter Weltmeister Magnus Carlsen aus Norwegen.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schach: Franzose Vachier-Lagrave gewinnt erstmals Dortmunder Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.