| 15.35 Uhr

Fecht-EM
Golubytskyi im Halbfinale

Torun. Die deutschen Fechter haben bei den Europameisterschaften im polnischen Torun die zweite Medaille sicher. Die Tauberbischofsheimerin Carolin Golubytskyi gewann am Dienstag das Florett-Viertelfinale gegen die Ungarin Aida Mohamed, Olympia-Vierte von Athen 2004, mit 15:8. Zum Auftakt am Montag hatte der Bonner André Sanita ebenfalls mit dem Florett den dritten Platz belegt. Mit 15:4 gegen die Schwedin Ester Schreiber unter den Top 32 und mit 12:8 gegen Edina Knapek aus Ungarn war die 30 Jahre alte WM-Zweite von 2013 souverän in die Runde der besten Acht eingezogen. Golubytskyi-Gegnerin im Kampf um den Einzug in das Finale ist am Abend Russlands WM-Zweite Aida Schanajewa, die sich gegen Italiens Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Elisa Di Francisca mit 15:13 durchsetzte. Die drei anderen Florettfechterinnen aus Tauberbischofsheim schieden vorzeitig aus. Anne Sauer belegte Platz 21, Eva Hampel wurde 26., die 16-jährige Leonie Ebert beendete ihre erste EM an Position 34.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fecht-EM: Golubytskyi im Halbfinale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.