| 18.32 Uhr

Schwimm-WM
Graf scheitert im Halbfinale über 200 m Rücken

Budapest. Die deutsche Rekordhalterin Lisa Graf ist bei der Schwimm-WM in Budapest schon im Halbfinale gescheitert. Die Berlinerin kam über 200 m Rücken in 2:09,00 Minuten nur auf Platz elf. Zur Finalteilnahme am Samstagabend fehlten ihr fast anderthalb Sekunden. Auch Freistilsprinter Damian Wierling schied über 50 m in 21,93 Sekunden als Zwölfter aus. Der Essener blieb nur zwölf Hundertstel über seinem deutschen Rekord. "Wenn man sich das Finale vorgenommen hat, ist es natürlich mehr als enttäuschend", sagte Graf, "ich dachte, dass ich deutschen Rekord schwimmen kann." Bei der DM vor fünf Wochen hatte die 25-Jährige die Bestmarke in 2:07,63 Minuten aufgestellt. Mit dieser Zeit wäre sie in den Endlauf geschwommen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimm-WM: Graf scheitert im Halbfinale über 200 m Rücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.