| 16.51 Uhr

Nach Olympia-Aus
Grozer beendet Karriere im Volleyball-Nationalteam

Berlin. Georg Grozer hat nach dem enttäuschenden Olympia-Aus beim Qualifikations-Turnier in Berlin das Ende seiner Karriere in der Volleyball-Nationalmannschaft angekündigt. Der 31 Jahre alte Diagonalangreifer will in Zukunft mehr Zeit für seine Familie haben. "Mein Ende ist gekommen. Eigentlich wollte ich nach Olympia in Rio aufhören, doch das hat sich ja jetzt erledigt. Ich höre jetzt auf, zumindest für die nächsten ein, zwei Jahre", meinte Grozer, der sein Geld bei Samsung Bluefangs in Südkorea verdient. Die deutsche Mannschaft hatte in Berlin durch ein 2:3 im Spiel um Platz drei gegen Weltmeister Polen die letzte Chance auf eine Olympia-Teilnahme verspielt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Olympia-Aus: Grozer beendet Karriere im Volleyball-Nationalteam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.