| 14.57 Uhr

Hallen-WM in Berlin
Deutsche Hockey-Teams nehmen Gruppensieg ins Visier

Die deutschen Hockey-Teams schreiten bei der Hallen-WM in Berlin mit großen Schritten Richtung Gruppensieg. Sowohl die Männer als auch die Frauen des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) fuhren im dritten Vorrundenspiel ihren dritten Sieg ein und können fürs Viertelfinale planen. Deutlich schwerer taten sich am Donnerstag dabei die Männer, die Tschechien nach einer Aufholjagd in der zweiten Hälfte mit 6:5 (3:4) schlugen. Matchwinner war Mats Grambusch mit einem Hattrick innerhalb von vier Minuten (33., 34., 37.). Die DHB-Damen zeigten sich erneut souverän beim 6:0 (2:0)-Erfolg gegen die Ukraine. Anne Schröder und Franzisca Hauke trafen jeweils doppelt. Am Donnerstag sind die Männer noch gegen Polen (19.30 Uhr) und die Frauen gegen Tschechien gefordert (18.20 Uhr/beide Spiele bei Sport1).
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hallen-WM in Berlin: Deutsche Hockey-Teams nehmen Gruppensieg ins Visier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.