| 14.45 Uhr

Hockey-EM
Hamburgerin Altenburg fällt aus

Hamburg. Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders muss bei der Hockey-Europameisterschaft in Amsterdam ohne die Hamburgerin Lisa Altenburg auskommen. Die Stürmerin des Uhlenhorster HC wird ihre bei der World League in Johannesburg erlittene Oberschenkelverletzung nicht rechtzeitig auskurieren können und fällt für die am 19. August beginnende EM aus, teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) am Donnerstag mit. Anstelle der 27-Jährigen wird die acht Jahre jüngere Mülheimerin Teresa Martin Pelegrina zum EM-Aufgebot gehören. "Wir wissen um Lisas Qualitäten als eine der weltbesten Stürmerinnen und hätten sie auch gern mitgenommen, aber das Risiko einer erneuten Verletzung ist weiter vorhanden", erklärte Mülders seinen Entschluss. Nachrückerin Pelegrina sei "eine talentierte Spielerin", die nun zu ihrer ersten EM-Teilnahme kommt. In Amsterdam treffen die DHB-Damen in der Vorrunde auf Olympiasieger England, Irland und Schottland. Um ins EM-Halbfinale zu kommen, muss Gruppenplatz zwei erreicht werden. Das ist das erklärte Ziel des DHB.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey-EM: Hamburgerin Altenburg fällt aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.