| 19.40 Uhr

Schwimmen
Heintz siegt bei Kurzbahn-Weltcup in Berlin

Lagenschwimmer Philip Heintz (Heidelberg) hat beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin ein Erfolgserlebnis gefeiert. Der 26 Jahre alte WM-Siebte von Budapest zeigte auf seiner Paradestrecke über 200 m eine starke Leistung und siegte in 1:52,64 Minuten vor Kirill Prigoda (Russland/1:54,05) und Kenneth To (Hongkong/1:54,97). Für Heintz, dessen öffentlicher Disput mit Bundestrainer Henning Lambertz bei der Langbahn-WM in Budapest für Wirbel gesorgt hatte, war es der zweite Erfolg innerhalb weniger Tage. Beim Auftakt der Kurzbahn-Weltcupserie in Moskau hatte er am vergangenen Mittwoch über 400 m Lagen triumphiert.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Heintz siegt bei Kurzbahn-Weltcup in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.