| 18.50 Uhr

Hockey
Herren scheitern in World League an Australien

Raipur. Die deutschen Hockey-Herren haben beim Endturnier der World League im indischen Raipur das Halbfinale verpasst. Der Olympiasieger verlor am Mittwoch das Viertelfinale gegen Weltmeister Australien mit 1:4 (0:3). Christopher Rühr (40. Minute) erzielte dabei den einzigen deutschen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Jeremy Hayward (4.), Jamie Dywer (5.), Matthew Dawson (27.) und Glenn Turner (60.) hatten die Tore für den Weltranglistenersten geschossen. Abhängig von den Ergebnissen der übrigen Viertelfinalpartien wird das unter dem neuen Bundestrainer Valentin Altenburg weiter sieglose deutsche Team nun um Platz fünf oder Platz sieben spielen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hockey: Herren scheitern in World League an Australien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.