| 15.38 Uhr

Deutschland zieht den Kürzeren
Hockey-EM 2019 in Belgien

Der deutsche Hockey-Bund (DHB) hat im Kampf um die Ausrichtung der EM 2019 den Kürzeren gezogen. Den Zuschlag bekam Belgien. Dies teilte am Mittwoch der Europäische Hockey-Verband (EHF) mit. Das Turnier wird damit im August 2019 nicht in Mönchengladbach, sondern in Antwerpen stattfinden, wo jeweils die besten acht Männer- und Frauen-Teams um die Titel kämpfen werden. Die EuroHockey Championships sind zudem ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Der Europameister wird sicher bei den Spielen dabei sein. "Es war eine schwierige Entscheidung für den EHF-Vorstand, zwischen den beiden sehr starken Bewerbungen zu entscheiden. Dieses Mal ging Belgien nach einem fairen und transparenten Entscheidungsprozess als Sieger hervor", sagte Präsidentin Marijke Fleuren.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutschland zieht den Kürzeren: Hockey-EM 2019 in Belgien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.