| 07.54 Uhr

Gruppensieg verspielt
Hockey-Frauen kassieren erste Niederlage

Die deutschen Hockey-Frauen haben beim Finale der World League im neuseeländischen Auckland die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) unterlag Argentinien mit 1:4 (0:2) und verpasste damit den Sieg in der Gruppe B. Im Viertelfinale bekommt es die Mannschaft des neuen Bundestrainers Xavier Reckinger am Mittwoch (6.00 Uhr) mit Südkorea zu tun, das in der Gruppe A Dritter wurde. Deutschland hatte zum Auftakt Olympiasieger England mit 2:0 bezwungen und gegen die vom früheren Bundestrainer Jamilon Mülders betreuten Chinesinnen 3:0 gewonnen. Gegen Argentinien gelang Nike Lorenz in der 55. Minute per Strafecke lediglich noch der Ehrentreffer. Der ungeschlagene Gegner war durch Treffer von Julia Gomes (17.), Maria Granatto (19.), Delfina Merino (48.) und Maria Ortiz (49.) bereits enteilt.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gruppensieg verspielt: Hockey-Frauen kassieren erste Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.