| 19.47 Uhr

Beachvolleyball-WM
Holtwick/Semmler als erstes deutsches Team in K.o-Runde

Holtwick/Semmler holen Titel in Gstaad
Holtwick/Semmler holen Titel in Gstaad FOTO: dpa, ps mr
Rotterdam. Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben als erstes deutsches Team die K.o.-Phase bei der Beachvolleyball-WM in den Niederlanden erreicht. Die Berlinerinnen schlossen bei ihrer vierten Weltmeisterschaft die Vorrunde am Montag mit einer makellosen Bilanz ab.

Im dritten Gruppenspiel gelang Holtwick/Semmler gegen das tschechische Duo Barbora Hermannova und Martina Bonnerova ein klares 2:0 (21:12, 21:16) - der dritte Turniersieg.

"Das war unsere beste Leistung bisher hier bei dem Turnier. Wir wollten es einfach besser machen als zuletzt", erklärte die 31 Jahre alte Semmler. Mit viel Aggressivität und Power zog das für den Seaside Beach Club Essen startende Duo in Rotterdam sein Spiel durch.
"Wir hatten Spaß. Jetzt geht das Turnier richtig los", sagte Ilka Semmler, die mit erfolgreichen Blocks die Tschechinnen immer wieder entnervte. "Das ist das erste Spiel bei der WM, für das ich zehn von zehn Punkten vergeben würde", sagte Trainer Tilo Backhaus.

Zuvor hatten die Routiniers Jonathan Erdmann und Kay Matysik (Berlin) mit einem 2:1 (24:26, 21:15, 16:14) gegen die spielstarken Franzosen Youssef Krou und Edouard Rowlandson die Weichen Richtung K.o.-Runde gestellt. Ihren zweiten WM-Vorrundensieg verbuchten auch Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Die Hamburgerinnen bezwangen das polnische Duo Jagoda Gruszczynska und Karolina Baran mit 2:0 (21:13, 21:12).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball-WM: Holtwick/Semmler als erstes deutsches Team in K.o-Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.