| 17.46 Uhr

Beachvolleyball
Holtwick/Semmler scheitern im Halbfinale von Sotschi

Katrin Holtwick und Ilka Semmler sind beim World-Tour-Open-Turnier der Beachvolleyballer in Sotschi im Halbfinale gescheitert, wahrten jedoch ihre Chance auf ein Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. In der Runde der letzten vier verloren die Essenerinnen das Duell mit dem Schweizer Duo Joana Heidrich/Nadine Zumkehr mit 0:2.Trotz der Niederlage bleiben Holtwick/Semmler im Rennen um das zweite deutsche Rio-Ticket hinter den schon so gut wie sicher qualifizierten Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg). Mit einem Sieg von Holtwick/Semmler am Sonntag im "kleinen" Finale um Platz drei gegen die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi Toth würde der Rückstand auf die im nationalen Ranking zweitplatzierten Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) auf dann noch 250 Punkte schrumpfen. Borger/Büthe waren in Sotschi ebenso im Viertelfinale gescheitert wie Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen), die gegen Holtwick/Semmler verloren hatten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball: Holtwick/Semmler scheitern im Halbfinale von Sotschi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.