| 21.17 Uhr

Beachvolleyball
Holtwick/Semmler verpassen WM-Bronze

Das sind Katrin Holtwick und Ilka Semmler
Das sind Katrin Holtwick und Ilka Semmler FOTO: Celebration Promotion / Hoch Zwei
Den Haag. Deutschland hat erstmals seit 2007 bei einer Beachvolleyball-Weltmeisterschaft keine Medaille gewonnen. Die Berlinerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler unterlagen am Samstag in Den Haag im "kleinen Finale" den Weltranglisten-Fünften Juliana/Antonelli aus Brasilien nach umkämpften Spiel knapp mit 1:2 (25:23, 18:21, 9:15).

Holtwick plagte in der Endphase der Partie eine leichte Rückenblessur. Rang vier, der neben 28.000 Euro Prämie auch wichtige 700 Punkte in der Olympia-Qualifikation für Rio 2016 bringt, ist für die 31-jährige Holtwick und die zwei Jahre jüngere Semmler bei ihrer vierten WM-Teilnahme aber die beste Platzierung.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beachvolleyball: Holtwick/Semmler verpassen WM-Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.