| 12.04 Uhr

Galopp-Welt trauert
Irischer Star-Jockey Pat Eddery gestorben

Irischer Star-Jockey Pat Eddery gestorben
Pat Eddery (l.) auf Silver Patriot im Jahr 1997. FOTO: dpa, pt
 Der Galopp-Sport trauert um einen seiner größten Jockeys: Der Ire Pat Eddery ist im Alter von 63 Jahren gestorben. In seiner 36-jährigen Karriere ritt Eddery mehr als 4600 Sieger.

Zu seinen größten Erfolgen zählten die vier Siege im Prix de l'Arc de Triomphe sowie beim King George VI und Queen Elizabeth Stakes. Eddery beendete seine Laufbahn 2003 und erhielt zwei Jahre später den Order of the British Empire.

Aus der langen Reihe seiner großen Siege stach der Erfolg 1986 im "Arc" hervor. Mit Dancing Brave feierte er einen souveränen und vielbeachteten Sieg. Teddy Grimthorpe, Rennmanager von Prinz Khalid Abdullah, für dessen Stall Eddery große Erfolge feierte, meinte:
"Jedermann ist geschockt. Das ist eine extrem traurige Nachricht."

Pat Eddery ritt in einer Zeit, die von weiteren großen Namen geprägt war. Lester Piggott, Steve Cauthen und Willie Carson bestimmten die Szene - und Eddery gehörte dazu. "Er umspannte die Ära der größten Jockeys aller Zeiten", sagte Grimthorpe.

(can/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Irischer Star-Jockey Pat Eddery gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.