| 21.11 Uhr

CHIO
Werth beim ersten Auftritt in Aachen geschlagen

Das ist Isabell Werth
Das ist Isabell Werth FOTO: dpa, frg tba
Aachen. Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) musste sich bei ihrem ersten Auftritt im Rahmen des diesjährigen CHIO in Aachen mit Platz zwei begnügen. Im Grand Prix der Vier-Sterne-Tour leisteten sich Werth und ihr elfjähriger Wallach Emilio eine Unsicherheit in der Piaffe sowie Fehler in beiden Wechseltouren.

Damit ging der Sieg an Helen Langehanenberg (Münster) mit dem Hannoveraner Hengst Damsey. Die Mannschafts-Olympiazweite von London bekam für ihre Darbietung 75,900 Punkte, für Werth gab es 75,080.

Am Donnerstag geht Werth mit ihrem Paradepferd Weihegold ins Viereck. Dann steht der zum Nationenpreis zählende Grand Prix der Fünf-Sterne-Wertung auf dem Programm.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isabell Werth beim ersten Auftritt beim CHIO 2017 geschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.