| 15.33 Uhr

Reitsport
Isabell Werth übernimmt Führung in der Dressur-Weltrangliste

Lausanne. Die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth ist neue Weltranglisten-Erste der Dressurreiter. Wie der Internationale Pferdsport-Verband FEI am Dienstag mitteilte, löste die 47-Jährige aus Rheinberg mit ihrer Stute Weihegold ihre Teamkollegin Kristina Bröring-Sprehe mit dem Hengst Desperados nach neun Monaten an der Spitze als Führende ab. Hinter Bröring-Sprehe aus Dinklage rangiert Dorothee Schneider aus Framersheim mit Showtime weiter an dritter Stelle. Die drei Reiterinnen hatten bei den Olympischen Spielen im Sommer in Rio de Janeiro gemeinsam mit Sönke Rothenberger auf Cosmo Mannschafts-Gold gewonnen. Werth sicherte sich mit der elfjährigen Weihegold zudem Einzel-Silber vor Bröring-Sprehe mit dem 15-jährigen Desperados. Zum Auftakt der Hallensaison hatte Werth mit Weihegold die Weltcup-Kür in Lyon für sich entschieden.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Isabell Werth übernimmt Führung in der Dressur-Weltrangliste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.