| 19.55 Uhr

Fecht-WM
Italien holt Gold im Damensäbel

Leipzig. Italien hat bei der Fecht-WM in Leipzig Gold im Damensäbel gewonnen. Die Italienerinnen besiegten im Finale Südkorea mit 45:27. Bronze ging an Frankreich. Das deutsche Quartett mit Anna Limbach, Larissa Eifler, Lea Krüger (alle Dormagen) und Ann-Sophie Kindler (Eislingen) hatte im Achtelfinale gegen Frankreich verloren und belegte Rang 16. Im Herrendegen gewann Olympiasieger Frankreich die Goldmedaille. Im Finale gewannen die Franzosen gegen die Schweiz mit 45:43. Bronze holte sich Russland. Das deutsche Team mit dem Einzel-Dritten Richard Schmidt (Offenbach), Lukas Bellmann, Fabian Herzberg (beide Leverkusen) und Raphael Steinberger (Solingen) unterlag im Achtelfinale gegen Frankreich und kam am Ende auf Platz 15.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fecht-WM: Italien holt Gold im Damensäbel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.