| 11.20 Uhr

Judo
Düsseldorfer Turnier steigt zum Grand Slam auf

Köln. Das wichtigste deutsche Judo-Turnier in Düsseldorf wird aufgewertet und steigt in den weltweit höchsten Rang zum Grand Slam auf. Dies gab der Deutsche Judo-Bund (DJB) am Dienstag bekannt. Zudem zieht das Turnier, das im kommenden Jahr vom 23. bis 25. Februar stattfindet, von der Mitsubishi Eletric Halle in den mehr als doppelt so großen ISS Dome um.

Bislang wurde am Rhein in der zweithöchsten Kategorie eines Grand Prix gekämpft. "Die Aufwertung des Grand Prix zu einem Grand Slam ist eine tolle Sache und eine Chance für uns", sagte DJB-Präsident Peter Frese: "Es ist in gewisser Weise auch eine Anerkennung unserer guten Arbeit in den letzten Jahren. Jetzt müssen wir alle gemeinsam dafür sorgen, dass der erste Grand Slam in Deutschland ein voller Erfolg wird." Im kommenden Jahr stehen sechs Grand-Slam-Turniere im Kalender des Weltverbandes IJF. Neben Düsseldorf sind Paris, Tokio, Baku, Jekaterinburg und Abu Dhabi Austragungsorte.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo 2018: Düsseldorfer Turnier steigt zum Grand Slam auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.