| 19.18 Uhr

Schwimm-EM
Klein springt im Turm-Finale knapp an Bronze vorbei

Synchron-Serieneuropameister Sascha Klein hat bei der Schwimm-EM in London die dritte Medaille für die deutschen Wasserspringer ganz knapp verpasst. Der 30-Jährige aus Dresden, der am Donnerstag zusammen mit Patrick Hausding den neunten EM-Synchrontitel in Folge gewonnen hatte, landete im Turm-Finale mit 478,10 Punkten auf dem vierten Platz. Zu Bronze fehlten lediglich 2,80 Zähler. Nach einem missglückten Viereinhalbfachsalto im zweiten Durchgang, der ihn auf Rang fünf zurückwarf, kämpfte sich der elfmalige Europameister wieder an die starke Konkurrenz heran. Doch auch beim Dreieinhalbfach-Auerbach patzte Klein, am Ende hätte es dennoch beinahe zu Edelmetall gereicht.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimm-EM: Klein springt im Turm-Finale knapp an Bronze vorbei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.